Melatonin

Melatonin

25,00  inkl. Ust.

Zutaten pro veg. Kapsel: 1,9 mg Melatonin Empfehlung: 1-2 Kapseln – 20 Min. vor der gewünschten Schlafenszeit einnehmen. 5 mg Melatonin am Abend wären optimal. Aber man muss seine persönliche Dosis austesten. Am besten fängt man mit einer Kapsel an und erhöht langsam bis auf maximal 3 Kapseln. Boviseinheiten: 220 000
Melatonin ist ein körpereigener Stoff, neben vielen Aufgaben im Körper, regelt Malatonin den Schlaf-Wach-Rhythmus und fördert den Tiefschlaf. Nur in der Tiefschlafphase kann eine Zellerneuerung (Verjüngung) stattfinden.
Melatonin gilt als das stärkste Antioxidans, das unser Körper selber bilden kann. Es stärkt das Immunsystem und schützt jede Zelle vor freien Radikalen. Melatonin steuert die Hormonproduktion und sorgt dafür, dass das Immunsystem feindliche Eindringlinge und Krankheitskeime sofort und zielsicher entdeckt und vernichtet.
Es wird in der Zirbeldrüse gebildet und schützt diese vor der Verkalkung. Die Zirbeldrüse ist für unsere Alterung zuständig. Je mehr Melatonin im Körper vorhanden ist, umso jünger sind unsere Organe. Melatonin kann auch eine „alte” Zirbeldrüse wieder verjüngen. Alle Alterserscheinungen sind laut Wissenschaftler Melatoninmangel.
Blaues Licht während des Tages (Computern, Flachbildschirmen, Tabletts, Laptops u.ä.) und helles Licht während der Nacht (z.B. Radiowecker) sowie elektromagnetische und magnetische Felder (von Funktelefonen, Hochspannungs- oder Starkstromleitungen), stören die Melatoninproduktion. Auch unregelmäßige Schlaf-Wach-Rhythmen (wie z.B. bei Schichtarbeiter, Piloten, Stewardessen) sind für eine mangelhafte Melatoninproduktion verantwortlich. Malatoninmagel macht alt.

60 Kapseln

Weitere Angebote

Pin It on Pinterest

Share This
Call Now Button